Keramikwerkstatt Silvia Flamisch

Partner Werkstätten » Keramikwerkstatt Silvia Flamisch

 

Über mich

Den Entschluss Töpferin zu werden fasste ich bereits 1990, für mich eine sinnerfüllende Tätigkeit mit natürlichem Material. Mein Werdegang führte mich über Töpfereien im Schwarzwald und Kassel in die Region von Bremen. 1994 richtete ich in einem alten Niedersachsenhof in der Wesermarsch meine eigene Werkstatt ein, in der ich seit 2000 als selbstständige Keramikerin tätig bin. Im selben Jahr ist auch ein Ausstellungsraum für meine Keramiken entstanden.

Das Grundmaterial, mit dem ich dort arbeite, der Ton, ist als verwittertes Gestein ein Teil des Erdreichs. Dieses erdige Wesen spiegelt sich auch in meinen Werken wieder. An der Töpferscheibe wird der Ton in eine neue, dynamische Form gebracht. Durch den Einfluss des Feuers im Brennofen wird der Ton wieder zu „Stein“. Ich brenne mit offener Flamme im Gasofen mit einer Maximaltemperatur von 1280 Grad Celsius. Dies verleiht meinen Keramiken die lebendigen, natürlichen Farbschattierungen und macht jedes Werk zu einem individuellen Einzelstück.

Meine Produkte im Online-Shop

Neu

Anbieter: Silvia Flamisch

Neu

Anbieter: Silvia Flamisch

Ein Blick in meine Werkstatt

Hier bin ich zu finden

Keramikwerkstatt Silvia Flamisch

Anschrift:
Eißeler Finkenburg 1
27321 Thedinghausen, Niedersachsen

Mail: flamisch@keramiko.de

So arbeite ich

Das erdige Wesen, die archaische Kraft des Feuers, Natürlichkeit und Lebendigkeit sind Wesensarten, die ich mit meiner Keramik in den Alltag der Menschen zurückbringen möchte. Deshalb fertige ich überwiegend Gebrauchsgegenstände an, also Dinge, die in Benutzung sind und die in das Leben der Menschen integriert werden. Kriterien, Lebensmittelechtheit und Spülmaschinenfestigkeit sind aus diesem Grunde eine Selbstverständlichkeit für meine Arbeiten.

Am Ostseestrand, im Wald oder auf Feldwegen finde ich oft interessante Holzstücke. Die Formen schafft die Natur selbst. Diese werden mit Leinöl behandelt und zu Griffen verarbeitet. Diese Fundstücke verleihen meinen Keramiken ein weiteres natürliches Element, die Natur wird anfassbar. Die Griffe schmücken Teekannen und Dosen und machen die Natürlichkeit nicht nur optisch sichtbar, sondern im täglichen Gebrauch anfassbar und erlebbar.