Pots25 Keramik

Sandra Rothe

Partner Werkstätten » Pots25 Keramik – Sandra Rothe

Über mich

Am Anfang ist der Klumpen Ton. Er kann alles werden – oder nichts.

Formen entstehen im Kopf und erst durch handwerkliches Geschick und Übung auf der Scheibe, werden sie zum Leben erweckt – greifbar, fühlbar.

Durch meine Art des Drehens, Dekorierens und den Abschlussbrand mit Holz entstehen immer wieder aufs neue Unikate. Ein haptisches Erlebnis von Anfang an bis zum Ende. Der Ton wandert durch meine Hände, wird geformt. Das Gefäß trocknet und wird im Elektroofen bei fast 1000 °C ein erstes Mal gebrannt, um im Anschluss mit farbigen Engoben bemalt zu werden. Erst nach dem Auftrag einer transparenten Glasur, wandern alle Gefäße in den 1 m³ großen Freibrandofen im Garten.

Dort stehen sie mal mehr mal weniger zwischen 12 und 15 Stunden in den Flammen bei bis zu 1300 °C, was eine ständige Präsenz meinerseits erfordert, um stetig Holz nachzulegen.

Schon während meiner Ausbildung wurde schnell klar, der Funke war übergesprungen – das Feuer sollte, wollte, musste Bestandteil meiner keramischen Arbeit sein. Und so wie das Feuer sein eigenes Stück kreiert, bin auch ich es, die nie seriell arbeiten mag, sondern das individuelle sucht und liebt. Ähnlich ja – doch nie gleich.

So wie wir alle unsere Eigenarten haben, hat jedes meiner Gefäße seinen Schwung und seine Punkte.

…mal ruhig, rund und ausgewogen, bodenständig-funktional immer, mal anders unerwartet, überraschend und frei.

Meine Keramik soll eine Einladung sein, das Schöne ganz selbstverständlich in den Alltag einfließen zu lassen und nicht die Liebe zum Detail, sondern am Ganzen macht meine Keramik so unverwechselbar.

Meine Produkte im Online-Shop

Ein Blick in meine Werkstatt

Hier bin ich zu finden

Pots25 Keramik – Sandra Rothe

Anschrift: Dorfstraße 25, 19406 Mustin

Telefon: 0176 78 77 74 15

Philosophie und weiteres über mich

So wie wir alle unsere Eigenarten haben, hat jedes meiner Gefäße seinen Schwung und seine Punkte.

…mal ruhig, rund und ausgewogen, bodenständig-funktional immer, mal anders unerwartet, überraschend und frei.

Meine Keramik soll eine Einladung sein, das Schöne ganz selbstverständlich in den Alltag einfließen zu lassen und nicht die Liebe zum Detail, sondern am Ganzen, macht meine Keramik so unverwechselbar.

Die Inspiration hole ich mir gern in der Natur. Aus der rauen Landschaft und dem Meer entsteht die Kraft das Material, den Ton, immer wieder neu zu erleben und gestalterisch zu arbeiten.

Besondere, aber gleichzeitig schöne und schlichte Dinge zu erschaffen, bereitet mir Freude. Diese Freude gebe ich jedem Stück auf dem Weg durch das Feuer mit auf den Weg.