Terrakotta

Lexikon » Terrakotta

Terrakotta Soldaten in beige braun aus ChinaIn der Töpferei werden unglasierte Keramik und Tonwaren mit einem rötlichen bis erdigen Farbton als Terrakotta bezeichnet. Mitunter steht der Begriff auch für die charakteristische Farbe der keramischen Tonerde.

Mit Terrakotta beginnt die Geschichte der Keramik

Ton ist einer der ältesten Werkstoffe, die die Kulturgeschichte kennt. In den Anfängen um 5000 v. Chr. stellten Töpfereien in Mesopotamien und Ägypten erste unglasierte Gefäße und Behältnisse aus Terrakotta her. Amphoren und mannshohe Tongefäße, in denen Wein oder Öl aufbewahrt wurden, sind bis heute im gesamten Mittelmeerraum gegenwärtig.

Doch die besondere Tonerde fand auch Eingang in die Kunst. So wurde in einer frühchinesischen Grabanlage aus vorchristlicher Zeit die weltberühmte Terrakotta-Armee entdeckt. Auch Künstler der Antike schufen Plastiken, Götterbilder und Figuren aus Terrakotta. Dies setzte sich bis in die Renaissance und das 19. Jahrhundert fort. Aktuell finden Tonwaren aus Terrakotta vorwiegend als Gebrauchskeramik Verwendung.

Was genau ist Terrakotta?

Der Begriff Terrakotta oder auch Terracotta kommt aus dem Italienischen und bedeutet nichts anderes als “gekochte Erde”. Terracotta wird aus einem besonders eisenhaltigen rötlichen Ton oder aber aus kalkhaltigem gelblichen Ton gefertigt. Die mineralische Zusammensetzung des verwendeten Tons ist charakteristisch für Terracotta und bestimmt weitgehend die Eigenschaften der Keramik.

Welche Eigenschaften zeichnen Terrakotta aus?

Terracotta wird bei Temperaturen von 900 ºC – 1000 ºC gebrannt. Die so gebrannte Keramik kann relativ viel Wasser aufnehmen, das bei Temperaturen unter dem Nullpunkt gefriert und die Keramik sprengt. Deshalb müssen Blumentöpfe und Pflanzgefäße für Garten und Terrasse im Winter vor Frost geschützt werden.

Doch es gibt auch hochwertige frostfeste Terracotta. Sie ist aus Ton gefertigt, der sehr viel Kupfer-, Aluminium- und Eisenoxide enthält, und einem sehr langen Brennprozess unterzogen wird. Dieser spezielle Ton stammt aus Impruneta, einem kleinen Ort südlich von Florenz.

Der wunderbar warme Farbton von Keramik aus Terracotta vermag wohl jeden zu begeistern. Kein Wunder – kunstvoll gestaltete Figuren und handgemachte Keramik zaubern ein Stück Toskana in unsere Gärten. Doch auch in Innenräumen sorgt Terracotta für ein ganz besonderes mediterranes Flair.

Entdecke in unserem Töpferei Online Shop besonders schöne Stücke aus handgemachter Keramik.

Jetzt 10€ Rabatt und Angebote sichern!

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse keine Neuigkeiten mehr! Und das Beste: du erhältst 10 € Rabatt auf deine erste Bestellung.¹

Newsletter erhalten ¹ Mehr erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.