Verformung

Lexikon » Verformung

Bei der Herstellung von Keramik kommt es mitunter zu einer unerwünschten Verformung des Werkstücks. Verformungen können sowohl in der Trocknungsphase als auch beim Brennen auftreten. Welche Ursachen dafür verantwortlich sind, erfährst du hier.

Verformung beim Trocknen

Um Ton eine bessere Plastizität zu verleihen, mischt die Töpferei magere Tonerde mit bestimmten Tonmineralien wie Bentonit. Dabei handelt es sich um ein Verwitterungsprodukt von Vulkangestein. Das Mineralgemisch kann sehr viel Wasser aufnehmen und besitzt eine hohe Quellfähigkeit. Zwar lässt sich Tonerde durch hohe Wasseraufnahme leichter verarbeiten und formen, doch führt dies beim Trocknungsprozess zu einer starken Schwindung. Bei ungleichmäßiger Trocknung oder Gefäßen mit unterschiedlichen Wandstärken kann es durch den großen Volumenverlust zu einer Verformung des Werkstücks kommen. Auch bilden sich leichter Risse.

Verformung durch zu hohe Brenntemperatur

Ton besitzt einen Sinterungspunkt und einen Schmelzpunkt. Ist der Sinterungspunkt erreicht, verändern sich die Bestandteile der Tonmasse chemisch und physikalisch, der Ton härtet aus und wird zu Keramik. Dieser Sinterungsprozess tritt bei einer bestimmten Brenntemperatur ein, die je nach Zusammensetzung des Tons unterschiedlich hoch sein kann.

Der Schmelzpunkt von Ton liegt höher als der Sinterungspunkt. Nähert sich die Brenntemperatur dem Schmelzpunkt, beginnt sich die Keramik zu verformen und fällt gegebenenfalls in sich zusammen. Bei bestimmten Arten von Ton liegen Sinterungspunkt und Schmelzpunkt relativ nah beieinander. Dies ist unter anderem bei Ton mit erhöhtem Kalkanteil der Fall. Wird hier die vorgesehene Brenntemperatur nur geringfügig überschritten, besteht die Gefahr der Verformung.

Ohne Fachwissen geht es nicht

Um Verformungen zu vermeiden, muss die Töpferei ein profundes Wissen über Eigenschaften und Zusammensetzung des verarbeiteten Tons mitbringen. Auch gilt es beim Glasieren Vorsicht walten zu lassen. Hier ist die Auswahl der richtigen Glasur essenziell, denn manche Glasuren erfordern eine höhere Brenntemperatur als die Tonmasse selbst aushält.

Das Thema Verformungen mag zeigen, wie komplex das Herstellen handgemachter Keramik ist. Bis das Stück die Töpferei verlässt, durchläuft es viele komplizierte Arbeitsprozesse, bei denen sich jeder kleine Fehler direkt auf das Ergebnis auswirkt.

In unserem Keramik Onlineshop findest du perfekt gelungene Keramik direkt aus der Töpferei. Wie zum Beispiel Butterdosen Keramik handgemacht, individuelle Kaffeetassen oder Vorratsgefäße.

Jetzt 10€ Rabatt und Angebote sichern!

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse keine Neuigkeiten mehr! Und das Beste: du erhältst 10 € Rabatt auf deine erste Bestellung.¹

Newsletter erhalten ¹ Mehr erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.