Shop » Wohnen » Accessoires » Kreisel

Einzigartig und ästhetisch Kreisel aus Keramik und Porzellan

Wir stellen vor: Wohnaccessoires der etwas anderen Art – in Gestalt von Keramikkreiseln und wunderschönen Kreiseln aus Porzellan, die neben erstklassigem Design mit Gebrauchswert glänzen – als Salz- und Pfefferstreuer, Zuckerspender, Behältnisse für Essig & Öl, Blumen und Düfte. Stellt sich nur die Frage: Beschenkst du dich selbst oder andere damit?

Zeigt alle 6 Ergebnisse


Hingucker auf dem Tisch

Die Wartezeit aufs Frühstücksei wird ab sofort mit Kreiseln überbrückt. Sobald serviert ist, tritt das „Spielzeug" als Salz- und Pfefferstreuer in Aktion. Und wer seinen Kaffee gern süß mag, lässt den Zuckerspender antanzen. Die tollen Kreisel sind aus Porzellan und natürlich handgemacht. Das ästhetische Design passt zu jedem Geschirr und Wohnstil – und ist damit auch ein perfektes Geschenk für liebe Freunde und Genießer.

Stilvolle Behälter für Geschmackvolles

Auch Essig, Öl und Sojasauce dürfen eine Runde drehen. Die Behälter ergänzen Zucker-, Salz- und Pfefferstreuer perfekt, sind jedoch auch solo eine Augenweide. Als aparte, kleine Vase. Zur stilvollen Aufbewahrung von Düften, Rosenwasser & Co. Oder ganz einfach als Depot für deine Lieblings-Pfefferminz-Pastillen.

Duftkreisel: ausgefallen, sinnlich, handgemacht

Wer angenehme Raumdüfte mag, wird den Duftkreisel lieben. Darin sind aromatische, natürliche Substanzen wie Blüten, Kräuter, Pflanzenteile optimal geschützt. Kein Verstauben! Durch Kreiseln wird der Duft aktiviert, denn im Inneren des Duftkreisels befinden sich kleine Kügelchen aus Porzellan, die bei Bewegung an den Pflanzenteilen reiben. So verbreitet sich der wohltuende Duft immer wieder neu. Je nach Vorliebe und Saison kannst du den Duftkreisel mit Vanille, Nelken, Zimt, sommerlichen Blüten und anderen Pflanzenteilen füllen.

Der Kreisel – seit jeher heiß geliebt

Kreisel aus Keramik und Porzellan haben ein überaus nostalgisches Flair. Weltweit zählen Kreisel zum beliebtesten Spielzeug, und das nicht erst in jüngster Zeit. Bei Ausgrabungen im heutigen Irak wurden Lehmkreisel entdeckt, deren Alter auf 5.500 Jahre geschätzt wird. Im Gegensatz zu heute wurde im Mittelalter vornehmlich in Gemeinschaft und öffentlich gekreiselt. Dazu installierte man sogenannte Gemeindekreisel in der Ortschaft, an denen sich das Volk ertüchtigen und in Sachen Geschicklichkeit messen konnte. Im Vergleich zu Spielzeugkreiseln waren die Gemeindekreisel erheblich größer. Noch heute werden Wettbewerbe mit Kreiseln durchgeführt, hauptsächlich in Asien. Dabei kommt es zu verblüffenden Leistungen. Geradezu akrobatisch werden Kreisel meterhoch geworfen, um punktgenau auf einer winzigen Fläche zu landen – und sich dort weiterhin zu drehen. Und im Jahr 1999 gelang es einem Japaner, einen Kreisel fast 100 Minuten in Bewegung zu halten. Dabei war der Rekord-Kreisel 13 Kilogramm schwer und von beachtlicher Größe. Unsere Kreisel aus Porzellan haben ein handliches Format. Und auf dem Frühstückstisch, der gedeckten Tafel und als ausgefallenes Wohnaccessoire neben einem Keramik Kerzenständer sind sie schon allein aufgrund ihres tollen Designs rekordverdächtig.

Melde dich für unseren Newsletter an.

10€ Rabatt erhalten und auf dem Laufenden bleiben.

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse keine Neuigkeiten mehr! Und das Beste: du erhältst 10 € Rabatt auf deine erste Bestellung. ¹
Newsletter erhalten ¹ Mehr erfahren